Untere und obere Schlute

»
Die untere Schlute wurde durch Wiederanbindung einer bereits vorhandenen Geländemulde zu einer dauerhaft durchflossenen Schlute mit vielfältigen Uferbereichen. Durch einen Durchstich des Uferdammes wurde die obere abgeschnittene Schlute wieder an das Wasser angeschlossen. Buhnen am Schluteneingang gewährleisten außerdem eine optimale Durchströmung und Strömungslenkung. Die Schluten schaffen Rückzugsgebiet für Fische bei Hochwasser und neue Lebensräume im Weichholzauenwald.

Die folgenden Tier- und Pflanzenarten werden von den Ausgleichsmaßnahmen profitieren:
-Biber
-Libellen
-Großer
-Schillerfalter