Höchste Effizienz zur Produktion von klimafreundlichem Strom

Seit über 100 Jahren nutzt der Mensch das Gefälle des Rheins zur Gewinnung von umweltfreundlicher, erneuerbarer Energie. Strom aus Wasserkraft wird in elf Laufwasserkraftwerken am Hochrhein erzeugt. Seit 1933 trägt die RADAG mit dem Rheinkraftwerk Albbruck-Dogern (Kanalkraftwerk) erheblich dazu bei. Mit dem Bau des Wehrkraftwerks wird die Anlage um eine Maschine erweitert. Das Wehrkraftwerk wurde im Dezember 2009 feierlich in Betrieb genommen und erhöht die gesamte mittlere Jahresproduktion auf 650 Millionen Kilowattstunden Strom.